Buchen

Königshütte

Herzlich Willkommen Oben im Harz

Königshütte

Bezaubert mit urwüchsiger Harzlandschaft

In Mitten der Harzer Wälder gelegen, befindet sich der Ort Königshütte mit seinem wildromantischen Panorama und weit gedehnten Wald- und Wiesenflächen.
Hier vereinigen sich die Kalte und Warme Bode, bevor sie gemeinsam in die Königshütter Talsperre einmünden.

Für Wanderer wie auch Naturliebhaber ist der traditionelle Hüttenort gleichermaßen wie geschaffen.
Der beliebte Harzer-Hexen-Stieg teilt sich in Königshütte in 2 Routen. Er bietet ein herausragendes und abwechslungreiches Wandererlebnis.

Hoch über Königshütte thront die Burgruine Königsburg. Hier bietet sich dem Wandersmann ein beschaulich, schönes Landschaftspanorama auf dem Brocken und dem Wurmberg.
Bei einer kleinen Rast auf dem Grillplatz kann man dem plätschernden Wasserfall zusehen und sich wieder einen Stempel der Harzer Wandernadel abholen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - hier OBEN IM HARZ!

Was ist los in Königshütte?

Was ist los in Königshütte?

Veranstaltungen suchen


Gäste - Information

Tourist - Information Elbingerode

Markt 3
38875 Oberharz am Brocken
OT Elbingerode

Elbingerode I Königshütte I Neuwerk I Rübeland I Susenburg

Königshütte erleben

bezaubernd, wanderbar und idyllisch

Moosl´s Tipp

Moosl´s Tipp

"Den Wasserfall in Königshütte müsst Ihr unbedingt besuchen. Hier könnt Ihr im Sommer wunderbar mit den nackten Füssen durch den Bach laufen, spielen und mit Euren Eltern Picknick machen.
... und einen Stempel der Harzer Wandernadel gibt es obendrauf!"


Alle Ausflugsziele und Touren im Überblick


Touren - Tipps

Wanderung um die Königshütter Talsperre (HWN 41 & 42)

Eine familienfreundliche Wanderung um die Königshütter Talsperre.

Strecke: 6,9 km   I   Dauer: 1:50 h   I   Schwierigkeit: leicht

 

 

Harzer-Hexen-Stieg - 4. Etappe Nordvariante

Diese Etappe führt uns über Königshütte hinauf in den Wald nach Rübeland mit den berühmten Tropfsteinhöhlen und dem noch aktiven Tagebau. Von hier folgen wir dem Weg durch Auenwälder und die Wendefurther Talsperre, vorbei an der imposanten Rappbode-Staumauer, der größten Trinkwasser-Talsperre Deutschlands, bis nach Altenbrak.


Strecke: 28,9 km   I   Dauer: 7:30 h   I   Schwierigkeit: mittel

 

Harzer-Hexen-Stieg - 4. Etappe Südvariante

Die südliche Etappe führt über die in den Wald eingebettete Rappbode-Vorsperre und entlang der Hassel-Vorsperre auf die Hochfläche des Mittelharzes mit dem schmucken Kurort Hasselfelde. Weiter führt uns der Weg auf den Köhlerpfad, dem wir, dem würzigen Duft der Holzkohlemeiler nach, bis zum Köhlereimuseum folgen. Nach Altenbrak ist es nun nur noch ein kleiner Sprung.


Strecke: 28,6 km   I   Dauer: 7:30 h   I   Schwierigkeit: mittel

 


Alle Touren OBEN im HARZ

 

"Nur wer sich auf den Weg macht, wird neues Land entdecken."

(Verfasser unbekannt)

 


Unsere anderen Harzorte - OBEN IM HARZ

DatenschutzImpressum