Buchen

Wanderservice - Auf alles gefasst

OBEN IM HARZ

Gut vorbereitet

9 Tipps für "Wanderneulinge"

Wahl der richtigen Tour steht an erster Stelle - Oben im Harz sollten "Wanderneulinge" mit einer leichten Tour, entsprechend ihres Fitnesslevels starten.
► Unsere Wanderempfehlungen sind in drei Fitnesslevel (leicht, mittel, schwer) eingeteilt.
Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld nach der Wetterlage und dem Tageslicht (Sonnenauf und -untergang).
Immer ausreichend Trinkwasser und Verpflegung im Gepäck
Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung sind empfehlenswert
Wanderkarte und/oder GPS-Geräte zur Orientierung
Reiseapotheke - Heft- und Blasenpflaster, Schmerzmittel
Taschen- oder Stirnlampe, Feuerzeug und kleines Taschenmesser
Notfallkontakt: Gerade, wenn Sie allein unterwegs sind, wäre es ratsam jemanden über Ihre Pläne sowie eine ungefähre Rückkehrzeit in Kenntnis zusetzen.

Hier finden Sie noch einen >> PRAXIS - TIPP << rund um Wanderkarten und Navigation im Harz

Nicht ohne meine Wanderkarte!

Nicht ohne meine Wanderkarte!

Unsere Wanderwege sind gut ausgeschildert! Auf eine Karte sollten Sie dennoch nicht verzichten.
Die Wanderkarte Stadt Oberharz am Brocken (ISBN-Nr. 978-3-86973-065-3) ist für 5,00 € in unseren Tourist-Informationen erhältlich.

ACHTUNG:  Handyempfang ist nicht überall gegeben! Verwenden Sie bitte Offlinekarten.

 

Das Wetter Oben im Harz

Das Wetter ist bei uns ein Erlebnis - nie durchschnittlich, immer besonders. Blauen Himmel mit fantasievollen Wolkenformationen gibt´s hier ebenso wie rasante Sturmböen, beruhigende Regenschauer oder märchenhafte Nebelschwaden. Seien Sie also auf alles gefasst: mental und mit der entsprechenden Ausrüstung.

Das könnte Sie auch interessieren...

Initiative "Der Wald ruft"

Der Harz, bekannt für seine weitreichenden Nadelwälder, zeigt sich heute in einem völlig anderem Bild. Wo einst üppige grüne Fichtenwälder standen, idyllische und schattige Wege den Harzurlauber begeisterten, findet man derzeit kahle, abgestorbene Stämme die in den Himmel ragen oder gar weite abgeholzte Freiflächen. Der eine oder andere mag das veränderte Urlaubsziel Harz befremdlich finden. Mit der Initiative „Der Wald ruft“ möchten wir zeigen, was momentan in unserem schönen Harz-Wald passiert, denn wegschauen geht nicht mehr. Hinschauen und Handeln ist angesagt, damit Sie und wir künftig wieder eine intakte und herrlich grüne Natur erleben dürfen. Mehr Informationen finden Sie >> HIER <<



DatenschutzImpressum