Buchen

VIA ROMEA

Der Pilgerweg durch Europa

VIA ROMEA

Eine uralte christliche Tradition lebt wieder auf

Überall in Europa können sich Menschen immer mehr für die Tradition der Wallfahrt begeistern. In einer Welt ständiger Beschleunigungen suchen Menschen in ganz Europa in der Tradition der Wallfahrt nach besinnlicher Langsamkeit.

Nicht zu verwechseln mit Via Francigena, ist der Pilgerweg Via Romea heute ein Wanderweg, den der Abt Albert von Stade im Jahre 1236 auf einer Pilgerreise zum Papst nach Rom zurücklegte. Mit der Hilfe seiner Reiseaufzeichnungen konnte eine detaillierte Beschreibung des Weges für nachfolgende Generationen rekonstruiert werden.

In unserer OBEN IM HARZ - Region führt der Pilgerweg von Wernigerode kommend über Elbingerode und Königshütte bis nach Hasselfelde und Stiege.

 

TIPP:

TIPP:

Sie wollen mehr über den Abt Albert von Stade und den Pilgerweg erfahren, dann schauen Sie gern auf der Website vom Förderverein „Romweg – Abt Albert von Stade“ e.V. vorbei: www.viaromea.de


Initiative "Der Wald ruft"

Der Harz, bekannt für seine weitreichenden Nadelwälder, zeigt sich heute in einem völlig anderem Bild. Wo einst üppige grüne Fichtenwälder standen, idyllische und schattige Wege den Harzurlauber begeisterten, findet man derzeit kahle, abgestorbene Stämme die in den Himmel ragen oder gar weite abgeholzte Freiflächen. Der eine oder andere mag das veränderte Urlaubsziel Harz befremdlich finden. Mit der Initiative „Der Wald ruft“ möchten wir zeigen, was momentan in unserem schönen Harz-Wald passiert, denn wegschauen geht nicht mehr. Hinschauen und Handeln ist angesagt, damit Sie und wir künftig wieder eine intakte und herrlich grüne Natur erleben dürfen. Mehr Informationen finden Sie >> HIER <<



Tagge dein Foto!

Unter #obenimharz sammeln wir Ihre Eindrücke auf Instagram.

DatenschutzImpressum