6 Sie haben Fragen?
Harzer-Herxen-Stieg (Foto: Jürgen Meusel)
3

Danke für Ihre Empfehlung

Der Harzer-Hexen-Stieg

Der Erlebniswanderweg durch den Harz

Auf dem Harzer-Hexen-Stieg erfährt der Wanderer magische Einblicke in die Natur und Geschichte des Harzes. Auf einer Länge von fast 100 Km durchquert man auf ausgezeichneten Qualitätswanderwegen den Harz von West nach Ost, von Osterode nach Thale.

Auf dem mehrtägigen Wanderweg durchstreifen Sie Jahrtausende alte Hochmoore und mittelalterliche Fachwerkstädtchen und erklimmen als besonderen Höhepunkt die Brockenspitze. Zwischen den grünen Misch- und Nadelwäldern stößt man unter Anderem auch auf ein Wassersammelsystem aus dem 16.-18. Jahrhundert, welches für den Bergbau angelegt wurde.

Für die besonders angenehme und sorgenfreie Wanderung finden Sie hier die passenden Angebote der Veranstalter, Informationen zu Gastgebern und Gastronomie sowie praktische Tipps und Hinweise.

Sie können den Harzer-Hexen-Stieg auch gern in mehreren Etappen erwandern, speziell in dem Stadtgebiet der Stadt Oberharz am Brocken bieten sich für Sie verschiedene Möglichkeiten:

Die Hauptstrecke des Harzer-Hexen-Stieges startet in Osterode über Buntenbock - Altenau - Torfhaus - Brocken - Drei-Annen-Hohne - Königshütte - Altenbrak - Bodetal bis Thale.

Wer den Brocken umgehen möchte, nutzt die Brockenumgehung und wandert ab Torfhaus an St. Andreasberg vorbei über Braunlage, Elend nach Königshütte.

mehr

In Königshütte haben Sie die Wahl zwischen der Nördlichen Route - Königshütte - Trogfurther Brücke - Susenburg - Rübeland - Neuwerk - Wendefurth - Altenbrak und der Südlichen Route - Königshütte - Vorsperre Rappbode - Bodendenkmal Trageburg - Hasselvorsperre - Hasselfelde - Harzköhlerei Stermberghaus - Altenbrak

 

Alle Streckendetails und Informationen zum Streckenverlauf sowie die Wanderkarten zum Hexenstieg finden Sie hier.

 

 

Mehr Informationen zum Urlaubsplaner
Urlaubsplaner öffnen