6 Sie haben Fragen?
Gondelteich in Sorge (Foto: Mandy Leonhardt)
3

Danke für Ihre Empfehlung

Heimatfest Sorge

Um Heimat zu leben muss man Heimat bewahren...

 

Jedes Jahr am Pfingstsonntag wird in Sorge das Heimatfest gefeiert. Das Info-Zentrum am Gondelteich wird dann zum Lebens-Mittelpunkt des kleinen Harzortes. Dazu gehören Pfingstwurstbraten am offenen Feuer und das natürlich bei zünftiger Musik.

04. Juni 2017


Das Heimatfest in Sorge hat schon eine langjährige Tradition. In einem halben Jahrhundert wurde es an verschiedenen Stellen im Ort gefeiert, bis es letztendlich seinen Platz am Gondelteich fand.

Was ist das Besondere am Pfingstwurstbraten?
Die Würste kommen nicht, wie gewohnt, auf den Grill. Sie werden erst in Pergamentpapier und dann in Zeitungspapier eingewickelt und anschließend in Wasser getaucht um in der heißen Asche vom Holzfeuer gegart zu werden.

 

Zu einer deftigen Pfingstwurst und einem Bierchen darf Harzer Folklore nicht fehlen. Das Harzwald-Echo sorgt für die passende Unterhaltung.

 

Weitere Angebote zum Heimatfest sind:

- Pusterohrschießen – organisiert vom Sportverein

- ein Wissensquiz über Tiere und Pflanzen

- Reiten für Kinder

- Disco uvm.

Eintritt: Kinder frei, Erwachsene 2,00 €, Erwachsene mit Kurkarte 1,50 €

Lage / Anfahrt

Anfahrt über die B 242 Tanne / Braunlage Abzweig Sorge.
In Sorge nächste Straße links zum Gondelteich.

Kontakt

über den Förderverein Grenzmuseum Sorge e.V.
Vorsitzende: Inge Winkel
Telefon: 03 94 57 - 4 08 07

oder


über die Tourist - Information Elend
Elend - Tanne - Sorge
Hauptstraße 19
38875 Oberharz am Brocken OT Elend

Telefon: 03 94 55 - 3 75
Mail:elend(at)oberharzinfo.de

Mehr Informationen zum Urlaubsplaner
Urlaubsplaner öffnen