6 Sie haben Fragen?
Blick auf das Schloss in Stiege (Foto: Lothar Kallmeyer)

Stiege - Am Eisenbahnknotenpunkt der Harzer Schmalspurbahnen

Nordwestlich des Selketals zwischen Hasselfelde und Güntersberge findet man das Harzörtchen Stiege. Eine besondere Augenweide sind die beiden Seen im Zentrum der Ortschaft. Das Wahrzeichen der weit über 1.000 Jahre alten Gemeinde ist das Stieger Schloss. Im 18. Jahrhundert wurde eine Holzkirche im Fachwerkstil errichtet, die bis heute dieses beschauliche Ensemble über dem Stieger See prägt. Ein MUSS für jeden Eisenbahnfreund ist Europas kleinste Wendeschleife für eine Eisenbahn. Liebhaber des Etappenwanderns kommen mit dem Geschichtslehrpfad "Wege deutscher Kaiser und Könige" eben sosehr auf Ihre Kosten wie mit dem Selketal-Stieg.

In unserem Ortsteil Stiege stehen Ihnen 19 Gastgeber mit ca. 205 Gästebetten zur Verfügung sowie ein kleiner "Tante Emma" - Laden. Nähere Informatioenen erhälten Sie in unseren Tourist-Informationen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch - hier OBEN IM HARZ!

Wandern in und um Stiege

Der kleine Harzort Stiege verfügt über ein gut ausgebautes Wandernetz in alle Richtungen des Harzes.
Die Wanderwege reichen von einem kleinen Rundwanderweg um Stiege bis zur Tages- bzw. Mehrtageswanderung auf dem Selketal-Stieg, dem Pilgerweg "Via Romea" oder den Wegen der deutschen Kaiser und Könige.

 

 

mehr

Wege Deutscher Kaiser und Könige

Wandern auf den Spuren des Mittelalters.

mehr

Via Romea


Wandern auf dem Pilgerweg des Abtes Albert.

mehr
Mehr Informationen zum Urlaubsplaner
Urlaubsplaner öffnen