6 Sie haben Fragen?
Königshütter Heimatstube (Foto: Jürgen Meusel)
3

Danke für Ihre Empfehlung

Heimatstube Königshütte

 

 

Die Königshütter Heimatstube eröffnete ihre Räumlichkeit im August 2000. In dem Gebäude wurde eine originalgetreue Harzer Wohnstube nachgestellt, welche mit viel Mühe und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurde.

Viele Dokumente und Abbildungen, vielfältige Werkzeuge und Gerätschaften im und am Haus der Heimatstube veranschaulichen und schildern die Lebensweise der ehemaligen Dorfbewohner.
Weiterhin finden interessierte Besucher geschichtliche Daten und Fotos, welche die Entwicklung vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart aufzeigen, sowie wichtige Eckdaten zur Namensgebung des Harzdorfes Königshütte.

Hauptsächlich findet der Gast viele Einblicke in die Viehwirtschaft (insbesondere in die Harzrindhaltung), in die Hausschlachterei, in das Hüttenwesen mit Kunstgussverfahren im Ofenbau und in die Feld- und Waldarbeiten rund um Königshütte.

Besonders hervorzuheben ist ein Modell von der `Königsburg in Bodfeld`. Der königliche Jagdhof wurde bereits 936 in der Lebensbeschreibung Heinrich I. (919-936) genannt und war einige Male Aufenthaltsort deutscher Kaiser.

Lage / Anfahrt

Sie erreichen die Heimatstube Königshütte über die L98 Richtung Tanne.

Heimatstube Königshütte
Friedensstraße 2a
38875 Oberharz am Brocken
OT Königshütte

Kontakt

und weitere Informationen über die Heimatstube Königshütte, sowie die Öffnungszeiten erhalten Sie:

Harzklubzweigverein Königshütte e.V.
Telefon: 03 94 54 - 43 10 6

Mehr Informationen zum Urlaubsplaner
Urlaubsplaner öffnen