6 Sie haben Fragen?
Talsperre-Königshütte-Trogfurther-Brücke-Foto-Mandy-Leonhardt
3

Danke für Ihre Empfehlung

Die Talsperre Königshütte

 

 

Eine Überleitungssperre mit wichtigen Aufgaben

Die Talsperre Königshütte ist ein Teil der Multifunktionsanlage Bodewerk. Die aus Beton bestehende Staumauer besitzt eine Länge von ca. 108 Metern und ist ca. 18 Meter hoch. Die Talsperre dient in erster Linie dem Hochwasserschutz, der Stromerzeugung und der Fischerei.

Für alle Wanderbegeisterte bietet die Talsperre einen wundervollen Rundwanderweg rund um den Stausee. Sie begehen damit auch einen Teil des Harzer-Hexen-Stieges und dem Weg deutscher Kaiser und Könige des Mittelalters im Harz.
Ihr Stempelheft können Sie an der Stempelstelle „Trogfurther Brücke“ der Harzer Wandernadel vervollständigen.
Hier befand sich einst eine Brücke die die älteste deutsche Heer- und Handelsstraße zwischen Italien und Skandinavien miteinander verband.

Lage / Anfahrt

Sie erreichen die Königshütter Talsperre über die L 98 Ortsausgang Königshütte Richtung Tanne.

Kontakt

und weitere Informationen erhalten Sie über:

Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt
Anstalt des öffentlichen Rechts
Timmenröder Straße 1a38889 Blankenburg (Harz)

Telefon: 03944 – 942 0
Fax: 03944 – 942 200
E-Mail:info(at)talsperren-lsa.de
Web: www.talsperren-lsa.de