6 Sie haben Fragen?
Hermannshöhle der Rübeländer Tropfsteinhöhlen (Foto: Jürgen Meusel)
3

Danke für Ihre Empfehlung

Hermannshöhle

Faszinierende Flusshöhle mit seltenen Lebewesen

Nur 5 Minuten Fußweg entfernt von der bekannten Baumannshöhle, befindet sich die Hermannshöhle auf der gegenüberliegenden Bodeseite.
Sie stellt ein typisches Beispiel für die Entstehung einer Flusshöhle dar.
Entdeckt wurde die Höhle im 19. Jahrhundert bei Straßenbauarbeiten und wurde nach Herman Grotrian benannt.
Die Höhle bietet einen interessanten Kontrast zur Baumannshöhle. Ebenfalls findet man hier verspielte Sintergebilde und malerische Tropfsteine, jedoch mit ihren tiefen Schluchten und einer einzigartigen funkelnden Kristallkammer hebt sich die Hermannshöhle wesentlich ab.
Haben Sie schon einmal einen Grottenolm gesehen? Nein? Dann kommen Sie in die Hermannshöhle und bestaunen den äußerst seltenen Höhlenbewohner.

Steht bei Ihnen der nächste Kindergeburtstag an und haben noch keine zündende Idee dafür?
Dann kommen Sie doch nach vorheriger Anmeldung in die Hermannshöhle und gehen auf eine spannende Entdeckungstour.

Lage / Anfahrt

Die Hermannshöhle in Rübeland erreichen Sie über die B27 und/oder B81 in Verbindung mit der L96
Hermannshöhle
Hasselfelder Straße 3
38889 Oberharz am Brocken OT Rübeland

Kontakt

Rübeländer Tropfsteinhöhlen - Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken
Blankenburger Straße 35
38889 Oberharz am Brocken OT Rübeland
Telefon: 039454 49132
www.harzer-hoehlen.de
info(at)harzer-hoehlen.de

Mehr Informationen zum Urlaubsplaner
Urlaubsplaner öffnen