6 Sie haben Fragen?
Haus des Gastes mit Blumenau-Museum (Foto: Archiv TI Hasselfelde)
3

Danke für Ihre Empfehlung

Blumenau - Museum Hasselfelde

Zu den bekanntesten Persönlichkeiten im Harzort Hasselfelde gehört, ohne Frage, der Chemiker und Auswanderer Hermann Blumenau.

Er wurde am 26. Dezember 1819 in der Stadt Hasselfelde geboren, machte eine Ausbildung als Apotheker, arbeitete einige Jahre in seiner Geburtsstadt sowie in Erfurt. Von 1844 bis 1846 studierte er an der Universität Erlangen und erwarb seinen Doktortitel in Chemie.

Nach seinem Studium bereiste er zwei Jahre Brasilien, wohin er dann 1850 auswanderte und mit weiteren 17 Auswanderern begann, den Urwald zu roden und eine Ansiedlung zu schaffen.

Aus der Kolonie entwickelte sich die heutige Stadt Blumenau im Staat Santa Catarina in Brasilien mit ca. 300 000 Einwohnern, die noch heute deutsch geprägt und wirtschaftlich erfolgreich ist.

1884 kehrte Hermann Blumenau nach Deutschland zurück und verstarb in Braunschweig am 30. Oktober 1899.

Sein Leben und Werk in Bild und Text wurde in liebevoller Kleinarbeit im Blumenau-Museum im Haus des Gastes in Hasselfelde zusammengestellt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Öffnungszeiten
Dienstag 15.00 – 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Blumenau – Denkmal

Zur Würdigung der Leistungen des Dr. Hermann Blumenau wurde bereits im Jahre 1904 das Blumenau-Denkmal in Hasselfelde errichtet. Interessierte finden das Denkmal im Park am Bahnhof in Hasselfelde.

Lage / Anfahrt

Blumenau-Museum Hasselfelde
Breite Straße 17
38899 Oberharz am Brocken / OT Hasselfelde

Kontakt

...und weitere Informationen erhalten Sie über

Jutta Wenzel, Mitglied der Blumenau-Gesellschaft e.V.
Tel: 039459-71100
Mail:jutta.wenzel2@gmail.com
www.blumenau-gesellschaft.de

Mehr Informationen zum Urlaubsplaner
Urlaubsplaner öffnen